EC 135: D-HJMD

 

Die leistungsstarken und sparsamen Triebwerke ( Pratt & Whitney P2 ) sind ebenfalls ein Kriterium, welches die EC 135 überlegen macht. Mit Ihren beiden Antriebssystemen von jeweils 750 PS hat dieser Hubschrauber eine Reisegeschwindigkeit von knapp 140 kt ( ca. 255 km/h ).

Für Steillandungen und Steilstarts steht dem Piloten mit den neuen Triebwerken wesentlich mehr Power zur Verfügung als früher. Damit erfüllt die EC 135 die neuen europäischen Vorschriften für Rettungshubschrauber.

Außerdem bietet die Kabine den mitfliegenden Ärzten wesentlich mehr Behandlungsraum. Das Innere der Maschine entspricht in Ihrer medizinischen Ausstattung tatsächlich einer fliegenden Intensivstation. Durch den raumsparenden Einbau der Geräte kann die am Notfallort bzw. der Intensivstation begonnene Behandlung des Patienten an Bord von Christoph 15 nahtlos fortgeführt werden.

Technische Daten EC 135, Christoph 15, z.B. D-HJAR

Triebwerke
zwei Pratt&Whitney P2

Flugleistungen
Höchstzulässige Geschwindigkeit
vne (NN)
Reisegeschwindigkeit
Dienstgipfelhöhe
Reichweite ohne Reserve

Gewichte
Max. Abfluggewicht
nutzbare Zuladung
Standardkraftstoffmenge



je 546 KW (732 PS)


287 km/h (155 kts)

241 km/h (130 kts)
6096 m (19.995 ft)
785 km (424 NM)


2720 kg (6000 lbs)
920 kg (2030lbs)

576 kg ( 720 ltr.)